Werbung

Softonic-Testbericht

Sony Vegas Pro – Videobearbeitung und professioneller Filmschnitt

Mit Sony Vegas Pro erhält der Nutzer eine funktionsstarke Videoschnitt-Software. Dabei kommt aktuellste Technik zum Einsatz, die mit vielen Tools anspruchsvolles Arbeiten mit dem Videomaterial ermöglicht. Vor der Konkurrenz, etwa Adobe Premiere Pro, muss die Software sich nicht verstecken.

Editieren und Mastern wie die Profis

Sony Vegas Pro ist ein fortschrittliches Programm, um Videodateien aller Art zu bearbeiten. So können alle gängigen Formate, unabhängig ob Smartphone, Videokamera oder andere High-End-Geräte, genutzt und editiert werden. Zudem bietet die Software eine Schnittstelle für den Import und Export von Dateien. Somit ist eine Verarbeitung von Adobe-Dateien ebenso möglich wie die vom kostenlosen Avidemux.

Eine große Bandbreite an Werkzeugen hilft dem Nutzer dabei, die Clips anzupassen. Neben 2-D- und 3-D-Übergängen, Beleuchtungseffekten und der Erstellung von 3-D-Bildmaterial liefert Vegas Pro Spezialeffekte, Rauschreduzierung und Planares Motion Tracking, um nur einige zu nennen. Selbstverständlich sind ebenso das Maskierungstool und eine ganze Palette an Möglichkeiten, um die Farbe anzupassen, mit an Bord.

Im Handumdrehen zum eigenen Video

Das Editieren und Mastern von Clips geht dank der intuitiven und übersichtlichen Arbeitsoberfläche leicht von der Hand. Darüber hinaus lassen sich Menüs frei konfigurieren und wichtige Funktionen justieren. Generell richtet sich Sony Vegas Pro damit an Anwender, die schon etwas Erfahrung mitbringen. Es muss also eine gewisse Einarbeitungszeit bei der erstmaligen Benutzung eingeplant werden.

Ebenso bringt Sony Vegas Pro die Option, Audiodateien zu verarbeiten und zu bearbeiten. Von der Lautstärkejustierung bis hin zur Tonhöhenanpassung, Kompressor oder Echo ist alles möglich. Selbst das Nachbearbeiten von Stimmen gelingt mit der Profi-Software zuverlässig. Pops oder Klicks in der Mikroskopaufnahme können somit effektiv entfernt werden.

Hochmoderne Features

Da Sony Vegas Pro stets weiterentwickelt wird, kommen immer wieder neue Funktionen für die Videoproduktion hinzu. So ist die Software etwa im Bereich HDR-Support branchenführend. Ebenfalls finden sich im Leistungsumfang KI-gestützte Tools wie Style Transfer oder Colorization. Zudem ist eine leistungsfähige Medienverwaltung direkt in den Produktions-Workflow integriert, was das Organisieren des Bildmaterials vereinfacht und den Zugriff unmittelbar macht.

Abgerundet wird das Ganze mit einer Vielzahl von Hilfestellungen, Tutorials und Tipps zur Verwendung. Somit kann jeder selbst die individuell benötigten Funktionen erlernen und anwenden.

Umfangreiche Software für die Videobearbeitung

Sony Vegas Pro liefert eine sehr hohe Dichte professioneller Werkzeuge, um vor allem Videoschnitt-Profis eine zuverlässige und umfangreiche Software zu bieten. Die Funktionsvielfalt dürfte insbesondere für Neulinge auf dem Gebiet nahezu überwältigend sein. Somit ist eine Einarbeitungszeit nötig, welche sich allerdings auszahlt. Gleichzeitig rechtfertigt der Funktionsumfang dann auch den Preis im mittleren dreistelligen Bereich.

Vorteile

  • Vielfältige Tools
  • Professionelle Arbeitsoberfläche
  • Für Windows 10 optimiert
  • Import und Export aller gängigen Formate
  • Unterstützt Blu-Ray, 4K und 3D

Nachteile

  • Schwieriger Einstieg für Anfänger
  • Hohe Lernkurve

Frühere Versionen



Nutzer-Kommentare zu Vegas Pro

Haben Sie Vegas Pro ausprobiert? Seien Sie der Erste, der Ihre Meinung hinterlässt!


Werbung

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt. Softonic erhält möglicherweise eine Empfehlungsgebühr, wenn Sie auf die hier vorgestellten Produkte klicken oder sie kaufen.